Der Müll anderer Leute

Der Müll anderer Leute

Gute Ideen entwickeln sich ja manchmal aus Ärgernissen. Als in diesem Frühjahr die Tage wärmer wurden und das Gras wieder zu wachsen begann, sind einige unserer Reitmädels natürlich auch auf die Koppeln gucken gegangen, in Vorfreude der kommenden grünen Saison. Aber was sie da sahen, war dann nicht mehr so schön. Über den Winter war uns einiges an Müll zugeflogen, der dann auf den Wiesen lag. Nun ist das nicht nur schlecht anzusehen, sondern für Pferde auch ziemlich ungesund und überhaupt ein großes Ärgernis. Daraus entstand dann die Idee, den Müll wieder einzusammeln, auch wenn man eigentlich nichts dafür kann. Und weil die Absicht schon mal da war, wurde die Idee geboren, dann auch einige andere Flächen in unserer Gemeinde zu bereinigen. Natürlich haben wir dann auch Kontakt mit dem Gemeindeamt aufgenommen und wurden nicht nur bestärkt sondern auch mit der Aussicht auf Unterstützung wurde aus der Idee dann konkrete Planung. Dabei war aber noch gar nicht klar, ob sich auch genügend Helfer aus dem Verein finden würden. Warum sollte jemand freiwillig den Müll anderer Leute wegräumen? Aber hier wurden wir positiv enttäuscht, also sozusagen in der Absicht bestärkt. Es fanden sich doch etliche Mitmacher. Und wie auf dem Foto gut zu sehen ist, sind in kürzester Zeit nicht nur etliche Müllsäcke zusammengekommen, sondern man staunt auch, was man da so alles findet, von Stiefeln über Reifen bis hin zu Stehlampen.

Auf jeden Fall hoffen wir, dass nicht nur die Pferde in diesem Sommer nur Gras auf ihren Wiesen finden, sondern auch Einwohner und Gäste der Gemeinde sich an saftigem Grün erfreuen können. Und wenn dann noch das Wetter mitspielt, kann es ein schönes Jahr werden. In diesem Sinne wünschen wir allen noch einen schönen Frühling

Posted on: 6. Mai 2019Andree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.