Autor: Andree

Danke für ein schönes Hoffest

Unser Hoffest ist nun vorbei, und wir wollen uns bei allen bedanken. Denen, die mit geholfen haben, und natürlich denen, die gekommen sind um mit uns zu feiern.

Es war ja ein gewisses Risiko, das wir vor ein paar Wochen festgelegt hatten, wir stellen mal kein Zelt auf, sondern feiern in der Halle, die mal unsere Reithalle werden soll. Die Halle war ja nicht unbenutzt. Also war doch viel Arbeit nötig, daraus und darin ein Ambiente zu schaffen, in dem sich gut feiern lässt. Ich denke aber, das es sich gelohnt hat.

Danke an alle, die mitgemacht haben und da waren.

Domains und so…

So, die Domain ist umgezogen und zugewiesen, jetzt sollte die Seite wieder aufrufbar sein. Irgendwie habe ich auch noch ein SSL-Zertifikat bekommen und seitdem spielen die Caches meiner Browser verrückt und wollen nur noch sichere Verbindungen aufbauen oder klauben die alten internen Domains aus dem Cache. Aber das sollte sich nach einem Boot erledigt haben. Es gilt also weiterhin: „Öfters mal ein Boot tut gut…“ oder so.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Direkte „Öffnungszeiten“ haben wir nicht.

Wir betrachten die Pferde nicht als „Sportgeräte“, die man für eine Stunde rausholt und anschließend wieder in die Ecke stellt, sondern als Teil des ländlichen Lebens in und mit der Natur. Deshalb sind unsere Aktionen natürlich abhängig vom Wetter und dem Befinden der Tiere.

Am besten, Sie besuchen uns direkt vor Ort. Dann können Sie sich alles ansehen und einen Termin absprechen. Gern können Sie auch vorher Kontakt aufnehmen, damit dann auch jemand da ist.

Angebot

Angebot

Magst Du Pferde?

Willst Du reiten lernen?

 

Am Anfang hast Du vielleicht die Liebe zum Tier.
Oder den Wunsch in der Natur zu reiten. Je länger du als junge
Reiterin oder Reiter mit Pferden vertraut bist, kommen vielleicht
andere Ziele dazu. Manche suchen den Ausgleich zum Alltag, zu
Schule oder Stress – andere wollen sich im Turniersport messen
und einen Sieg erringen.
Die Basis der Ausbildung ist für alle gleich.

 

Auf dem Rücken des Pferdes werden Bewegungsanforderungen
gestellt wie sonst nirgendwo – das ist Herausforderung und Freude. Wer zu uns kommt, soll das Pferd mit unterschiedlichen Zielsetzungen
kennen und begreifen lernen.

Im Umgang mit dem Pferd übernimmst Du Verantwortung und
lernst, nicht nur die eigenen Wünsche, sondern auch die
Bedürfnisse des Pferdes zu berücksichtigen.

 

Dazu brauchst Du wachsendes Fachwissen. Aber keine Angst,
diese Art von Lernen kann richtig Spaß machen, denn wir lernen
vor allem von unseren Pferden. Und die wissen immer noch was
Neues, was auch ältere Reiter immer wieder staunen lässt.
Reiten ist eben nicht nur Sport. Du musst mit deinem Pferd in
Dialog treten. So wie Du auf das Verhalten des Pferdes reagierst,
reagiert es auf Dich.

 

Dabei lernst Du Einfühlungsvermögen genauso wie Führung und
Unterordnung. Wenn sich dann das Pferd Deinen Bewegungswünschen anpasst, hast Du Erfolgserlebnisse. Das lässt Dich
Deiner selbst sicherer und innerlich zufriedener werden.

Und glaub uns: das Gefühl, gut ausgebildet auf einem zufriedenen
Pferd auszureiten, ist mit nichts zu vergleichen.

Du wirst es immer wieder haben wollen

Das ist wie Urlaub zu Hause.

Was bieten wir konkret?

Was bieten wir konkret?

  • Kinderreiten (ab 3 Jahre)
  • Reitstunden
    (Einzel- und Gruppenausbildung, Geländeritte)
  • Kindergeburtstag (individuelle Gestaltung)
  • Klassenausflüge
  • Schnupperkurse
  • Reitferien
  • Theorie- und Praxisunterricht
    (Pflege und Haltung, Fütterung)
  • Ganztagsangebote auch an Feier- und Brückentagen

 

Ansprechpartner: Kinder- und Jugendwart Sophia